Frühes Aus im Bündner Cup

Den ersten Härtetest der neuen Saison absolvierte der FC Vals gestern Nachmittag in der 1. Vorrunde des Bündner Cups auswärts gegen den FC Rhäzüns auf dem Sportplatz Saulzas.

Die Geschichte dieses bei hochsommerlichen Temperaturen stattfindenden Spiels ist schnell erzählt. Der FCV kam mit einem klassischen 4-4-2 System während den 90 Minuten nie richtig ins Spiel und war dem Gegner in technischen und vor allem kämpferischen Belangen unterlegen.

Nach gut 20 Minuten und 2 Standardtoren (Freistoss und Penalty) des Gegners war die Moral der FCV Spieler bereits mehrheitlich gebrochen. Trotzdem konnte man die restlichen Minuten bis zur Halbzeitpause mit ein paar «Halb»-Chancen einigermassen ausgeglichen gestalten. Nach circa 55 Minuten kam es zu einem ersten Doppelwechsel beim FCV – die Gebrüder Attila & Zenon Truffer (feierte sein Debüt im FCV-Dress) kamen anstelle von Jan und Sandro ins Spiel. Obschon der FCV dadurch etwas mehr Spielanteile gewinnen konnte, kam es leider weiterhin zu keinen zwingenden Torchancen vor dem Rhäzünser Torhüter. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Reto und der Einwechslung von Gian Andrea als Sturmspitze, musste die Abwehrreihe etwas umgestellt werden. Nach 2 weiteren Gegentoren in der Schlussphase endete die Partie mit einem diskussionslosen 4:0 für den Gastgeber aus Rhäzüns. Die Valser Mannschaft musste die Ambitionen auf ein Weiterkommen somit endgültig begraben. Das Debüt von Zenon Truffer konnte dabei als (beinahe) einziger Lichtblick dieser Partie beurteilt werden.

FC Vals:

Ivo Berni, Christoph Derungs, Matthias Derungs, Reto Loretz (C) (70‘ Gian Andrea Casaulta), Carlo Bundi, Sokrates Truffer, Jan Hubert (55‘ Zenon Truffer), Pascal Loretz, Dario Tönz, Sandro Berni (55‘ Attila Truffer), Thomas Jörger;

Abwesend:

Miralem Ahmetbasic (Gesperrt), Felipe Bastos (Ferien), Pablo Sanchez (Ferien), Robin Mittner (Ferien)

 

Vorschau:

Das nächste Pflichtspiel bestreitet der FC Vals in 2 Wochen (So 14.08.2016 um 15 Uhr) im Rahmen der Schweizer Cup Vorrunde auf heimischem Terrain gegen den FC Widnau aus der 2. Liga Interregional.

Wir freuen uns auf Eure zahlreiche und lautstarke Unterstützung auf dem Sportplatz Rovanada!

 

12. August 2016 – GV FC Vals

EINLADUNG ZUR GENERALVERSAMMLUNG
DES FC Vals 2015/16

Datum:                                           Freitag, 12. August 2016

Zeit:                                                  20.30 Uhr

Ort:                                                   Hotel Rovanada

Wir laden  Ehrenmitglieder, Gönner, Passivmitglieder und Angehörige herzlich zur Generalversammlung ein. Für alle Aktivmitglieder ist die GV obligatorisch.

Traktanden:

  1. Begrüssung
  2. Genehmigung des Protokolls der letztjährigen GV
  3. Neumitglieder und Mutationen
  4. Entgegennahme der Jahresberichte

–        des Vereinspräsidenten

–        des Kassiers und der Rechnungsrevisoren

–        des Trainers

5. Beschlussfassung über Anträge

A)    des Vorstandes

B)    der Mitglieder

6. Beratung und Genehmigung des Jahresprogrammes

7. Wahlen

8. Festsetzung des Aktiv – und Passivmitgliederbeitrages

9. Ehrungen

10. Verschiedenes
 

Der Vorstand FC Vals

Niederlage zum Abschluss

Niederlage zum Abschluss

Am Dienstagabend empfing der FC Vals den US Schluein Ilanz. Es war das letzte Spiel der Saison und dies hatte zur Folge, dass Raphael, Florian und Danilo das letzte Spiel für den FC Vals bestritten. Wir danken ihnen für den tollen Einsatz auf sowie neben dem Platz. Zum Abschluss einer guten Saison wollte der FC Vals nochmals punkten. Es war nicht einfach zu spielen, da der Platz vom vielen Regen sehr mitgenommen wurde. Der Start in die Partie war vielversprechend, schon in der Starphase konnte sich der FC Vals einige Torszenen erarbeiten, doch ein Tor blieb aus. Auch die Gäste konnten sich im Verlauf des Spiels steigern und hatten ihrerseits mehrere Torchancen. Die Gäste hatten dabei mehr Erfolg, in der 27. Minute konnten sie den Führungstreffer erzielen. Es blieb ein Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Bis zur Pause geschah allerdings nicht mehr Entscheidendes. Nach der Pause wollten die Valser endlich auch zum Torerfolg kommen, dies gelang ihnen auch. Thomas konnte in der 58. Minute den Ausgleich erzielen. In der Folge hatte das Heimteam die besseren Möglichkeiten, doch es wurden hochkarätige Torchancen ausgelassen. Auch die Gäste hatten ihre Möglichkeiten, und manchmal benötigte der FC Vals auch das Glück, dass sie kein Tor kassierten. Bis zum Schluss war es ein spannendes Spiel, und leider aus Valser Sicht, konnte der USSI kurz vor Schluss den Lucky Punch erzielen. Somit verlor der FC Vals auch das letzte Spiel der Sasion. Nichts desto trotz belegt der FC Vals am Ende der Saison den 5. Platz in der Tabelle und kann durchaus zufrieden mit der eigenen Leistung sein.

Aufgebot:
Michael, Reto, Matthias, Raphael, Christof, Florian, Thomas, Dario, Pascal, Pablo, Danilo, Sandro und Gian- Andrea

Auswechslungen:

67. Min. Gian- Andrea für Pablo
75. Min. Sandro für Dario

Der FC Vals bedankt sich hiermit bei allen Fans, welche uns, egal ob Heimspiel oder Auswärtspiel, so zahlreich und tatkräftig unterstützen.

Das nächste Highlight des FC Vals ist das Grümpi Vals am 9./10. Juli 2016.

GRÜMPI VALS 2016 – jetzt anmelden!

Am 9./10. Juli 2016 findet zum 39. Mal das traditionelle Fussball – Grümpelturnier in Vals statt.

Das Grümpi Vals wird vom FC Vals organisiert. Neben dem Spielbetrieb mit über 50 Mannschaften ist auch unsere Party legendär.
Das Grümpi Vals ist offizielles SUVA und COCA COLA Turnier.

Jetzt online anmelden! Anmeldeschluss ist der 29. Juni 2016

Herzliche Grüsse, das Grümpi OK Team

Niederlage auch gegen Mels

Niederlage auch gegen Mels

Für das letzte Auswärtsspiel dieser Saison reiste der FC Vals an diesem Sonntag nach Mels. Es war klar, dass wir auch gegen Mels punkten wollten. Von Beginn an, versuchten wir auf diesem Platz den Ball möglichst in den eigenen Reihen zu halten. Es gelang uns nicht schlecht, doch immer wieder machten wir individuelle haarsträubende Fehler im Spielaufbau. So luden wir den Gegner förmlich zu grossen Tormöglichkeiten ein. So war es leider nicht verwunderlich, dass das Heimteam aus Mels in der 13. Minute mit 1:0 in Führung ging. Die Valser versuchten zu reagieren und Thomas konnte in der 21. Minute ein Abpraller verwerten. Es stand nun 1:1. Doch leider kam postwendend wieder der Führungstreffer für das Heimteam. Es kam noch schlimmer für die Valser, in der 30. Minute konnten die Melser zum dritten Mal jubeln. Jetzt musste eine Reaktion des FC Vals her, um die Spannung im Spiel aufrecht zu halten. Glücklicherweise konnte Thomas in der 33. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand von 3:2. In der zweiten Halbzeit versuchte der FC Vals den Schwung mitzunehmen, um den Ausgleichstreffer zu erzielen. Doch daraus wurde leider nichts, durch ein Foulpenalty konnte der FC Mels wieder den zwei Tore Vorsprung herstellen. Der FC Vals konnte auf diesen Treffer nicht mehr reagieren und die Laufbereitschaft der Valser sank ebenfalls. In der 73. Minute konnte das Heimteam sogar noch das 5:2 erzielen. Dank dem Valser Schlussmann, der mehrere tolle Paraden zeigte stand es zum Schluss nur 5:2. Der FC Mels hatte mehrere hochkarätige Torchancen. Somit ging dieser Sieg verdient an die Melser und die Valser müssen sich nun versuchen aus dieser negativ Spirale zu befreien. Es muss wieder ein Sieg her.

Aufgebot:
Ivo, Reto, Christof, Raphael, Jan, Danilo, Sokrates, Pascal, Carlo, Thomas, Pablo, Dario, Sandro, Gian- Andrea

Aufstellung:
Ivo
Raphael, Reto, Christof
Jan, Danilo
Pascal, Sokrates, Carlo
Thomas, Pablo

Auswechslungen:
65. Min. Dario für Pascal
70. Min. Sandro für Carlo
77. Min. Gian- Andrea für Pablo

Das nächste Spiel bestreitet der FC Vals kommenden Sonntag 29.5 gegen den FC Uznach um 15:00 Uhr in Vals.

Bittere Heimniederlage

Bittere Heimniederlage
An diesem Pfingstmontag empfing der FC Vals den Gast aus Trun. Unser Ziel war klar, Zuhause müssen 3 Punkte gewonnen werden, zumal der Gegner sich in der hinteren Tabellenhälfte befindet. Doch wir wussten auch, dass dieser Gegner auf keinen Fall unterschätzt werden durfte, egal wo sie in der Tabelle zurzeit standen. In der Startphase des Spiels war eher der Gegner aus Trun die spielbestimmende Mannschaft. Das konnte uns natürlich überhaupt nicht gefallen. Wir versuchten darauf zu reagieren und fanden auch besser ins Spiel. Doch leider konnte der Gegner aus Trun in der 25. Minute die Führung erzielen. Den Valser gelang wenig bis überhaupt nichts nach vorne. Es war kein gutes Spiel der Valser bis zu diesem Zeitpunkt. Zu viele eigene individuelle Fehler brachten den Gegner aus Trun immer wieder gefährliche Torszenen ein. Es kam noch bitterer für die Valser, Florian kassierte als hinterster Mann die rote Karte und ebenfalls brachte das dem Gegner einen Penalty ein, welcher verwandelt wurde. So stand es zur Pause 0:2 aus Sicht der Valser. Die Valser versuchten zwar in der zweiten Halbzeit zu reagieren, doch mit einem Mann weniger und zu vielen Eigenfehler war es schwierig sich Torszenen zu erspielen. Hinzu kam, dass die Gäste ein weiteres Tor erzielen konnten. Somit war die Partie schon fast gelaufen, die Valser warfen nochmals alles nach vorne doch heute gelang ihnen kein Tor. Der Gegner konnte sogar kurz vor Schluss noch das 0:4 erzielen. Der Sieg der Gäste war klar verdient, sie waren definitiv die bessere Mannschaft an diesem Tag. Nichts desto trotz heisst es nun die Köpfe nicht hängen lassen und in den kommenden Spielen um die nächsten Punkte kämpfen.

Aufgebot:
Ivo, Reto, Matthias, Florian, Christof, Thomas, Sokrates, Carlo, Filipe, Danilo, Dario, Jan, Gian- Andrea, Sandro

Aufstellung :
Ivo,
Florian, Reto, Mathias, Christof
Thomas
Carlo, Sokrates, Felipe
Dario, Danilo
Auswechslungen:

45.Min. Jan für Dario
56. Min. Sandro für Filipe
67. Min. Gian- Andrea für Danilo
77. Min. Dario für Christof
83. Min. Filipe für Reto

Das nächste Spiel bestreitet der FC Vals kommenden Sonntag 22.5 gegen den FC Mels um 10:00 Uhr in Mels. Es ist das letzte Auswärtsspiel der Valser in dieser Saison.

Knappe Niederlage zum Abschluss der englischen Woche

Knappe Niederlage zum Abschluss der englischen Woche

An diesem Sonntagnachmittag reiste der FC Vals zum dritten Spiel innert 7 Tagen nach Ems. Auch hier war unser Ziel klar, Punkte zu gewinnen. Jedoch war uns auch bewusst, dass dies nicht leicht wird, und wir eine gute Leistung zeigen müssen um hier punkten zu können. Der FC Vals versuchte den Ball auf diesem grossen Platz in den eigenen Reihen zu halten. Dies gelang uns allerdings nur bedingt. In der Startphase hatte Ems klar mehr Ballbesitz, jedoch konnten auch sie sich nicht sehr viele Torchancen erspielen. Die Valser konnten sich allerdings auch nicht mehr Torchancen erspielen. So lief das Spiel ohne viel Aufregendes dahin, bis kurz vor der Pause die Emser einen Konter ausnutzen konnten und somit die Führung erzielen. Nach der Pause versuchte der FC Vals etwas mehr für die Offensive zu tun, doch man tat sich schwer im Spielaufbau, wenig passte zusammen. Die Torchancen der Valser waren Mangelware. Der FC Vals warf nun alles nach vorne, somit konnten die Valser noch einige gute Torchancen erspielen doch das Tor blieb aus. In der Folge konnten die Emser durch ihre Konter immer wieder gefährliche Torchancen erspielen, doch auch ihnen wollte kein Tor mehr gelingen. Somit verlor der FC Vals dieses Auswärtsspiel mit knapp mit 1:0.

Aufgebot:
Ivo, Matthias, Raphael, Reto, Christof, Florian, Sokrates, Pascal, Thomas, Attila, Jan, Carlo, Danilo, Filipe, Gian- Andrea

Aufstellung:
Ivo
Raphael, Mathias, Reto, Christof
Florian
Thomas, Sokrates, Pascal
Attlia, Jan

Auswechslungen:
45. Min. Danilo für Jan
55. Min. Carlo für Pascal
75. Min Filipe für Christof
82. Min. Gian- Andrea für Attila

Das nächste Spiel des FC Vals ist kommenden Pfingstmontag 16.5 um 15:00 Uhr in Vals gegen den CB Trun/Rabius.

Heimsieg in Unterzahl

Heimsieg in Unterzahl

An diesem Auffahrtsdonnerstag empfing der FC Vals den Gast aus Lumnezia. Wir wussten schon vor dem Spiel, dass es ein kampfbetontes Spiel geben wird. Wir versuchten uns möglichst gut auf den Gegner einzustellen. Der Start in die Partie gelang uns nicht so schlecht, die Startphase der Partie war relativ ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Gäste. Jedoch wollte ihnen vorerst kein Tor gelingen. Auf der anderen Seite konnte Attila in der 35. Minute nach einem schönen Angriff das 1:0 für die Valser erzielen. Es war ein wichtiger Treffer für das Heimteam, dies gab uns definitiv Auftrieb. Nach der Pause ging es ähnlich weiter, immer wieder hatten die Gäste Torchancen doch wiederum konnte Attila ein Tor erzielen. Somit stand es 2:0 für die Valser. Doch leider wurde das Spiel nochmals auf den Kopf gestellt. Raphael kassierte in der 76. Minute die zweite gelbe Karte was gleichbedeutend war mit dem Ausschluss aus dem Spiel.
Mit einem Mann weniger versuchte der FC Vals das Beste aus der Situation zu machen. Doch ein Doppelschlag des Gegners konnte nicht verhindert werden. Das Spiel war also nun wieder ausgeglichen, der momentane Spielstand lautete 2:2. Es lief bereits die 80. Spielminute als Miralem die nächste gelb-rote Karte für die Valser erhielt. Somit war das Heimteam für die letzten 10 Minuten nur noch zu neunt auf dem Platz. Daraus ergaben sich natürlich für die Gäste viele Freiräume. Ein Angriff folgte auf den Anderen und die Valser waren nur noch in der Defensive.
Die Valser hatten nur noch selten den Ball, doch zum Glück konnte Sokrates noch einen Penalty herausholen, dieser verwertete Matthias in der 83. Minute zum 3:2 für die Valser. Es begann die Schlussphase, da war die Devise klar, einfach nur noch den Ball weg vom eigenen Gehäuse halten. Mit letzter Kraft und mit dem nötigen Glück konnten der FC Vals dieses verrückte Spiel doch noch für sich entscheiden. Wieder wurden wichtige 3 Punkte gewonnen.

Der FC Vals bedankt sich für die weit über 100 Zuschauer, welche uns bei unserem ersten Heimspiel unterstützt haben.

Aufstellung :
Ivo
Raphael, Mathias, Reto, Christof
Miralem
Carlo, Sokrates, Thomas
Attila, Danilo

Auswechslungen:

60. Min. Jan für Danilo
72. Min. Florian für Carlo

Der nächste Match der Valser ist kommenden Sonntag 8.5. um 16:00 Uhr in Ems gegen den FC Ems.

FC Vals & Grümpi Vals

Protected with SiteGuarding.com Antivirus